8. Juli 2009 - 15:28 Uhr

7. Glücksburger Strandmeile und 12. DLRG Förde-Crossing

Strandmeile Glücksburg
Am 18. und 19. Juli 2009 ist es wieder soweit! Glücksburg feierte die 7. Strandmeile, das große Sommerfest für die ganze Familie, mit Unterstützung von Flensburger Pilsener! An beiden Tagen gibt es im Kurgarten und am Strand Sandwig Unterhaltung vom Feinsten. Auch der "Glücksburger Feuerzauber", das größte musiksynchrone Höhenfeuerwerk in Schleswig-Holstein, wird wieder von fünf auf dem Wasser schwimmenden Pontons abgebrannt. Am Sonntag, nach Einbruch der Dunkelheit, gegen 22.45 Uhr, werden die Raketen erneut ihren Flug in den Himmel wagen. Gänsehautfeeling pur!

Bereits am Samstag, den 18. Juli, gibt es den ersten Höhepunkt des erlebnisreichen Wochenendes in Glücksburg: Der Startschuss zum 12. DLRG Förde-Crossing fällt um 16.05 Uhr und wird von Hans-Carstens Autohaus Tarp gesponsert. 450 Schwimmer nehmen an dem drei Kilometer Freiwasserschwimmwettkampf von Sonderhav nach Glücksburg durch die Flensburger Förde teil. Die Schnellsten erreichen ca. eine halbe Stunde später Glücksburg.

Den Kindern wird am 18./19. Juli erneut ein kunterbuntes Programm geboten das seines Gleichen sucht. Samstag und Sonntag von 11.00 - 18.00 Uhr verwandelt sich die obere Wiese dieses Jahr in einen riesigen Dschungel. Die Kleinen und die die es gerne noch sein würden, erwartet ein Tiger, ein Dschungel-Parcours und natürlich viele Spiele, Spaß, Action und Animation.
Entdecken Sie auch den „FamilienCosmos“ auf 100 qm, mit viel Spannung und einem Malwettbewerb für die Kleinen und Informationen für die Großen.

Ein volles Musikprogramm von 11.00 Uhr bis in die Nacht - da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Durchdringende, pulsierende Trommel-Rhythmen auf brasilianischen Instrumenten, damit sorgt „policia do samba“ für geballte Energie und mitreißende Atmosphäre.

Talentscouts freuen sich über die Newcomer Band „Cordless“ aus der berühmten Talentförderung der Itzehoer Versicherung. Tagsüber sorgen unter anderem „Tiempo Latino“ und „Papa Boye and the Relatives“ für Karibikfeeling am Ostseestrand. Eher sanftere Töne mit Saxophon und Gesang bringen Urumov feat Jonny Möller auf die Bühne. Abends heizen Bands wie „Zack Zillis“, und „Rockford“ den Besuchern ein. Getoppt werden kann die Bühnenshow nur noch vom riesigen musiksynchronen Höhenfeuerwerk, dem „Glücksburger Feuerzauber“, das bei Einbruch der Dunkelheit den Himmel über Glücksburg erleuchten wird.

Das alles wie immer absolut live und gratis!!!

[F]Veranstalter der Strandmeile ist das TouristServiceCenter Glücksburg, ein Projekt der Glücksburg Consulting AG.

weitere Informationen unter www.gluecksburg.de


Programm:
Samstag 18.07.2009
Strandmeile und DLRG Förde-Crossing

11:00 - 12:00 Uhr Shantychor Schidenkind
12:00 - 14:00 Uhr Nikolay Urumov feat by Jonny Möller
14:30 - 15:45 Uhr Cordless (Rock/Pop)
16:00 Start DLRG Förde-Crossing
16:15 - 18:30 Uhr Tiempo Latino (Latin)
19:00 - 19:45 Uhr Siegerehrung DLRG Förde-Crossing
20:00 - 24:00 Uhr Zack Zillis Showband
24:00 - 01:30 Uhr DJ


Sonntag 19.07.2009
Strandmeile und Glücksburger Feuerzauber

11:00 - 12:00 Uhr Morgenandacht
12:00 - 14:00 Uhr Little Brass Band (Swing)
14:30 - 15:30 Uhr Cordless (Rock/Pop)
16:00 - 19:00 Uhr Papa Boye and the Relatives (Latin)
19:00 - 20:00 Uhr Policia do samba
20:00 - 24:00 Uhr Rockford Showband
ca. 22:45 Uhr "Glücksburger Feuerzauber" musiksynchrones
Höhenfeuerwerk von 5 Schwimmpontons
23:15 - 24:00 Uhr Rockford Showband


Wichtige Hinweise für Ihre Anfahrt am Sonntag zum Glücksburger Feuerzauber
Während des gesamten Veranstaltungswochenende stehen Ihnen einige kostenlose Parkplätze in der Sandwigstraße und Umgebung zur Vefügung. Die Fördestraße bleibt für den Besucherverkehr gesperrt.

Am Sonntagabend werden ab 18:00 Uhr alle Zufahrtsstrassen zum Kurpark gesperrt. Danach ist keine Zufahrt zu den Parkplätzen mehr möglich, daher bitten wir Sie folgenden Hinweise zu beachten.
Da es rund um den Kurpark Sandwig nur eingeschränkt Parkplätze gibt, werden wir für Sie diese Besucherparkplätze einrichten:
P1 Industriegebiet, in Wees (P+R)
P2 Uferstraße, Grantplatz (P+R)
P3 Uferstraße, Wilhelminenstraße
P4 Flensburger Straße, Rudehalle (P+R)

Für Gäste, die aus Richtung Meierwik kommen, stehen der Grantplatz (P2) und die Wilhelminenstraße zur Verfügung. Für Gäste, die über die B 199 und Wees kommen, stehen die Parkflächen (P1/P4) zur Verfügung sowie die weiteren Parkplätze.

Die Park and Ride Parkplätze P1/P2 und P4 werden am 20.7.2008 ab 18 Uhr geöffnet. Zwischen diesen drei Parkflächen und dem Veranstaltungsgelände verkehrt ein Shuttleservice mit Bussen. Die erste Abfahrt ist um 18.30 Uhr und danach im 20 min Takt. Der letzte Shuttle in Richtung Veranstaltungsgelände fährt um 22.00 Uhr, die Fahrtzeit beträgt ca. 10 min.
Die Parkplätze sind von den Zufahrtsstraßen ausgeschildert.
Schnell und bequem gelangen Sie von hier per Zubringer-Bus zur Strandmeile und wieder zurück.

Ab 23.00 Uhr - 1.00 Uhr bringen Sie die Shutllebusse zurück zu Ihrem Auto.

Kosten: 3.00 Euro pro Pkw inklusive Bustransfer



Kommentare


comments powered by Disqus